Sprungziele

Abfall-, Sperrmüll- und Wertstoffentsorgung

Durch die Abfalltrennung in Ottobrunn und den Rückgang der Restmüllmengen um über 50 Prozent wurden 2021 gegenüber 1991 neben der Schonung der Ressourcen jährlich rund 4.850 Tonnen Kohlendioxid eingespart.
 

Ansprechpartner zu Fragen der Tonnenleerung und -verwaltung sowie Müllgebühren erreichen Sie unter 60808-143. Eine E-Mail richten Sie bitte an steuern(at)ottobrunn.de.

Wertstoffsammelstelle im Ranhazweg
Wertstoffsammelstelle im Ranhazweg

Müllvermeidung und die vorgeschriebene Mülltrennung sind nicht nur für unsere Umwelt positiv, sondern auch für die Gebührenstabilität. Deswegen konnten, nach 2001 und 2013, 2017 die Gebühren um durchschnittlich 9 Prozent erneut gesenkt werden. Auch 2023 bleiben die Gebühren voraussichtlich gleich.

Sperrmüllabholung

Die kostenlose Sperrmüllabholung (max. 2,5 m3) können Sie auch online hier (ext. Link) bei unserer Entsorgungsfirma HEINZ bestellen. Geht Ihre Bestellung bis zum Monatsletzten ein, erfolgt die Abholung Mitte bis Ende des darauffolgenden Monats.

Weitere Hinweise zur Sperrmüllabholung finden Sie nachfolgend unter dem Reiter "Entsorgungsmöglichkeiten für Restmüll, die zu trennenden Wertstoffe und Sperrmüll" bzw. im Abfalllexikon.

Nützliches zur Abfallentsorgung

Kostenlose „Müll App” für Ottobrunn
Entsorgungsmöglichkeiten für Restmüll, die zu trennenden Wertstoffe und Sperrmüll (inkl. Möglichkeit zur Onlineanmeldung)
Abfall-Lexikon
Fragen rund um die Abfallbehälter, Leerungstermine, Behälterbeschädigungen etc.
Weitere Tipps zur Abfallvermeidung
Wie werden die in Ottobrunn gesammelten Abfälle entsorgt?

Wertstoffhof

Zweckverband München Südost - Wertstoffhof

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.