Nafplio in Griechenland seit 1978

Mit Nafplio, früher Nauplia, verbindet Ottobrunn schon seit dem Auszug von König Otto, dem Sohn des Bayernkönigs Ludwig I., eine lange Beziehung.

Am 6. Dezember 1832 wurde König Otto von Griechenland im heutigen Ottobrunn von seinem Vater verabschiedet, um in der damaligen Haupt- und Residenzstadt Griechenlands, Nauplia (heutiges Nafplio), den Thron zu besteigen.

Die Ottosäule wurde kurze Zeit später an der Stelle des Abschiedes errichtet. Die Partnerschaft zwischen Ottobrunn und Nafplio wurde 1978 besiegelt. In Ottobrunn ist die "Naupliaallee" und in Nafplio die "Ottobrunnstraße" zu finden.

Die Partnerschaft bleibt lebendig durch gegenseitige Besuche zu verschiedenen Anlässen und einen Jugendaustausch.

Hier gelangen Sie zur Webseite der Stadt Nafplio.