Stadtradeln startet dieses Jahr am 28. Juni

  • Verkehr & ÖPNV
  • Umwelt & Energie

»Stadtradeln« heißt die bundesweite Aktion des Klima-Bündnis e. V., bei der zum Schutz unseres Klimas in drei Wochen im Alltag möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt werden.  

Auch 2020 machen die Gemeinde Ottobrunn und der Landkreis München wieder vom 28. Juni bis zum 18. Juli mit.  

Die Gemeindeverwaltung hat das „offene Team“ Ottobrunn angemeldet. Es ist aber auch möglich, sich als eigenes Team (beispielsweise Firmen etc.) anzumelden. Bitte melden Sie sich zwar in einem der Teams an, radeln aber dieses Jahr aufgrund des Coronavirus nicht in Gruppen und unter Einhaltung der Abstandsregeln. Angesprochen sind alle, die in Ottobrunn wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder aber eine Schule besuchen. Wer mitmachen möchte, kann sich unter www.stadtradeln.de/ottobrunn anmelden.  

Wie funktioniert das Ganze? 

Jeder während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegte Kilometer wird im Online-Radelkalender eingetragen. Gemeinsame Radtouren von größeren Gruppen sind aber bei weiter anhaltender Gefahrenlage durch das Coronavirus nicht möglich. Rad-Wettkämpfe sind ausgeschlossen. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden, ist jedem selbst überlassen. Die Teilnahme am Stadtradeln ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr; der Rechtsweg ist ausgeschlossen.  

Kilometer sammeln 

Die geradelten Kilometer können Sie unter www.stadtradeln.de/ottobrunn oder direkt über die Stadtradeln-App in den Online-Radelkalender eintragen. Die Eingabefrist für erradelte Kilometer endet sieben Tage nach dem Ende der Aktion.  

Auszeichnung für die Besten  

Die Team- und Kommunenergebnisse werden unter www.stadtradeln.de veröffentlicht. Das Klima-Bündnis prämiert als kommunales Netzwerk bundesweit die fahrradaktivsten Kommunen. 

Weitere Infos zur Registrierung gibt es unter www.stadtradeln.de .  

Informationen zum Radfahren in Ottobrunn finden Sie hier.

Weitere Nachrichten