Gemeinde gewährt Zuschuss für Lastenräder

  • Verkehr & ÖPNV
  • Aus dem Rathaus

Lastenräder liegen im Trend. Sie sind gerade für kürzere Strecken ein ideales Transportmittel und umweltfreundlicher Autoersatz. Um diese umweltschonende Form der Mobilität zu fördern, bezuschusst die Gemeinde gemäß Beschluss des Planungs- und Umweltausschusses den Kauf oder das Leasing eines Lastenrades (ohne Elektroantrieb) oder eines Lastenpedelecs (mit elektrischem Hilfsantrieb bis zu 25 km/h) in Höhe von 25 Prozent der Nettokosten (ohne Mehrwertsteuer). Die maximale Fördersumme beträgt 500 Euro.

Gefördert wird auch der Kauf vonPedelecs in Kombination mit einem Fahrradanhänger. Bedingung ist allerdings, dass der Fahrradanhänger nicht ausschließlich auf die Beförderung von Kindern ausgelegt ist.

Pro Ottobrunner Haushalt kann maximal ein Fahrzeug gefördert werden. Dieses darf nur für private, nicht-gewerbliche Zwecke genutzt werden. Die Mindesthaltedauer beträgt 36 Monate.

Der Antrag auf Förderung muss innerhalb von zwei Monaten nach dem Kauf oder dem Abschluss des Leasingvertrages bei der Gemeinde eingereicht werden. Die Fördersumme wird innerhalb von drei Monaten nach Eingang des Antrags ausgezahlt.

Weitere Auskünfte erhalten Sie in der Kämmerei unter Tel. 608 08-514 oder per E-Mail (kaemmerei(at)ottobrunn.de).

Weitere Nachrichten