Sanierung der Tiefgarage Ortsmitte

Die Gemeinde Ottobrunn saniert seit Oktober die Tiefgarage in der Ortsmitte, um den Erhalt der Gebrauchstauglichkeit sicherstellen zu können.

Folgende Maßnahmen müssen für den dauerhaften Erhalt des Bauwerks ausgeführt werden:

  • Betonsanierung der Bodenplatten in den Ebenen A, C und D infolge von Tausalzeintrag durch einfahrende KFZ, inklusive der statischen Ertüchtigung
  • Instandsetzung der im Rahmen der Sanierung betroffenen, haustechnischen Anlagen
  • Ertüchtigung des Brandschutzes

 

Im Tiefgaragendeck B ist eine Sanierung vorerst nicht erforderlich. Auf Grund der Sanierung kann aber auch dieser Bereich zeitweise nicht genutzt werden.

Die Ausführung der Maßnahme wird in insgesamt vier Bauabschnitten durchgeführt, die Bauzeit je Bauabschnitt beträgt etwa sieben Monate. Anwohner und Nutzer erhalten für die Zeit, in der ihr Bauabschnitt saniert wird eine Sondergenehmigung, die ein Parken an der Oberfläche auch tagsüber ermöglicht.

____________________________________________________________________________________

1. Bauabschnitt - Arbeiten liegen im Zeitplan

Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan. Voraussichtlich Mitte Mai sind die Arbeiten im 1. Bauabschnitt abgeschlossen. Die Fahrzeughalter können die Tiefgarage dann wieder nutzen.

Beschichtungsarbeiten im Parkdeck C Ost vom 16. bis 20. April

Im Rahmen der Betoninstandsetzung  der Tiefgarage Ortsmitte werden vom 16. bis 20. April Beschichtungsarbeiten im 1. Bauabschnitt (Parkdeck C Ost) ausgeführt.

Bei den zu verarbeitenden Stoffen handelt es sich um hochwertige und schnellhärtende Methacrylate (PMMA-Harze), die als Reaktionsteile verschiedene Monomere enthalten. Die verwendeten Monomere sind als Gefahrstoffe klassifiziert.

Laut Gesetzgebung darf der zulässige Arbeitsplatzgrenzwert von 50 ppm  (Teilen pro Millionen) bei Arbeiten mit dauerhafter und gleichmäßiger Belastung nicht überschritten werden.

Während der Beschichtungsarbeiten mit seinen zyklischen Belastungen wird die Abluftanlage im betroffenen Abschnitt wieder aktiviert. Dadurch wird der Grenzwert i.d.R. weit unterschritten. Allerdings liegt die Wahrnehmungsschwelle der verwendeten Monomere bei ca. 0,2mg pro m³ Luft. Dies entspricht einem Wert von 0,05ppm. Die angegebenen Werte basieren auf langjährigen Forschungen und Studien und liegen noch weit von einer möglichen gesundheitsschädigenden Wirkung entfernt.

Die ausführende Firma wird ihr Möglichstes tun, um die Geruchsbelästigung so gering wie möglich zu halten.

____________________________________________________________________________________

2. Bauabschnitt beginnt Anfang Mai

Anfang Mai beginnen die Arbeiten im 2. Bauabschnitt. Dieser umfasst die Bereiche:

  • Deck A – West, Stellplatznummer 8 und 19-22
  • Deck A – Ost, Stellplatznummer 23-43 und 44-67
  • Deck C – Ost, Stellplatznummer 42-44
  • Deck D – West, Stellplatznummer 20-23
  • Deck D – Ost, Stellplatznummer 24-47 und 48-70

 

Das hat zur Folge, dass ab dem 23. April alle Fahrzeuge und Gegenstände, die auf den Parkflächen stehen, entfernt werden müssen.

Für den Zeitraum, in dem Sie Ihren Tiefgaragenstellplatz nicht nutzen können, erhalten Sie eine Ausnahmegenehmigung, die ein 24-Stunden Parken an der Oberfläche ermöglicht.  Bitte wenden Sie sich an das Ordnungsamt (Tel. 60808 505, E-Mail: ordnungsamt@ottobrunn.de).

Die Ausgabe der Genehmigungen erfolgt nur zu den Öffnungszeiten des Rathauses, dabei sind vorzulegen:

  • der Personalausweis
  • der Kfz-Schein
  • ein Nachweis über die Anmietung / Zugehörigkeit des Tiefgaragenstellplatzes, der gesperrt wird.

____________________________________________________________________________________

Weitere Informationen / Schreiben der Gemeinde

Sollten Sie Fragen zur Sanierung haben, möchten wir Sie bitten, diese per E-Mail an sanierung-tg-ortsmitte@ottobrunn.de zu stellen oder an die Gemeinde Ottobrunn, Abteilung Bautechnik, Rathausplatz 1, 85521 Ottobrunn unter Angabe des Projekts „Sanierung TG Ortsmitte“ zu richten.

Um immer über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten informiert zu sein, haben Sie auch die Möglichkeit einen Newsletter zu abonnieren.