29.10.2018
Eine Mitteilung aus der Kategorie: Ottobrunn

Erfolgreiche Waldsäuberungs-Aktion "Ramadama"

Für ein sauberes Ottobrunn 
 
Am 20. Oktober sammelten etwa 40 Kinder und Erwachsene diverse Metallartikel, Dosen, Gläser, Zeitungen, Textilien und Plastikverpackungen, die Umweltsünder einfach in der Natur „entsorgt“ hatten. Insgesamt wurde eine ganze Wagenladung Müll eingesammelt und entsorgt. Ottobrunns Zweite Bürgermeisterin Monika Modrow-Lange freute sich über das große Engagement der großen und kleinen Helferinnen und Helfer. 

Die „Umwelt-Aufräum-Aktion“ wurde von der Gemeinde Ottobrunn mit einer deftigen Brotzeit im Pausenhof der Grundschule an der Friedenstraße belohnt, zu der sich dann die Sonne zeigte.

Die Gemeinde Ottobrunn bedankt sich herzlich bei allen freiwilligen Helfern. Durch diese Gemeinschaftsaktion wurde ein wesentlicher Beitrag zur Erhaltung eines sauberen Ortsbildes geleistet.

Ramadama 2018