12.02.2018
Eine Mitteilung aus der Kategorie: Rathaus

Räum- und Streupflicht auf Gehwegen

Immer wieder gehen bei entsprechender Witterung Beschwerden bei der Gemeindeverwaltung über nicht oder nur ungenügend geräumte und gestreute Gehwege ein. Wir weisen deshalb erneut auf die gemeindliche Räum- und Streuverordnung hin, die besagt, dass Anlieger (sowohl Vorder- als auch Hinterlieger) zum ordnungsgemäßen Räumen und Streuen verpflichtet sind. Insbesondere ältere Mitbürger werden hier erheblichen Gefahren ausgesetzt, wenn der Räum- und Streupflicht nicht nachgekommen wird. Das nicht Einhalten dieser Räum- und Streupflicht ist eine Bußgeld bedrohte Ordnungswidrigkeit.

Ältere Menschen, die selbst nicht mehr in der Lage sind, Schnee zu räumen, sollten sich nach Möglichkeit mit Nachbarn absprechen und diese um Hilfe bitten (ggf. gegen Entgelt). Andernfalls müsste eine einschlägige Firma beauftragt werden. Bitte vermeiden Sie diese Gefahren und beseitigen Sie rechtzeitig und ordnungsgemäß Eis und Schnee von den Gehwegen! Sie ersparen sich hiermit unter Umständen Schadensersatzforderungen.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung (Tel. 60 808-505, E-Mail: ordnungsamt@ottobrunn.de).